Kino-Neustarts vom 23.11.2017 - 29.11.2017

Auf CINEMA Online finden Sie alle Kino-Neustarts mit allen aktuellen Filmen der Woche, den heißesten Kinotipps, Filmkritiken, Filmbildern und Trailern.
  • Aus dem Nichts
    Es ist ein Tag wie jeder andere. Die Hamburgerin Katja (Diane Kruger) führt eine glückliche Ehe mit ihrem türkischen Mann, der früher mit Drogen gedealt hat und nun gänzlich clean ein kleines Büro betreibt. Die beiden haben einen sechsjährigen Sohn.
  • Battle of the Sexes - Gegen jede Regel
    Das Showmatch zwischen der damals weltbesten Tennisspielerin und einem abgehalfterten Tennischampion ging 1973 als "Battle of the Sexes" in die Sportgeschichte ein.
  • Der lange Sommer der Theorie
    Im letzten Haus im Niemandsland hinter dem neuen Hauptbahnhof Berlins wohnen 2016 noch Nola, Katja und Martina in einer Künstlerinnen-WG und stehen vor einer ungewissen Zukunft
  • Detroit
    Es ist Sonntag, der 23. Juli 1967. Etwa 80 Afroamerikaner feiern in einer Hinterhofbar in Detroit die Rückkehr von zwei Vietnam-Veteranen, als weiße Cops die gesamte Gesellschaft unter dem Protest der Nachbarn festnimmt.
  • Liebe zu Besuch
    Die Geschichte geht so: Alice (Reese Witherspoon) hat sich nach 15 Jahren von ihrem Mann Austen (Michael Sheen) getrennt und ist mit den beiden Töchtern von New York nach L. A.
  • Manifesto
    In den zwölf Episodenfilmen taucht Blanchett als Nachrichtensprecherin, Punkerin, Puppenspielerin, Lehrerin, Bankerin oder Kranarbeiterin auf, auch fast unkenntlich als Obdachloser mit Bart und schiefen Zähnen.
  • Operation Duval - Das Geheimprotokoll
    Frei nach Franz Kafkas Novelle "Der Prozess" erzählt Regisseur Thomas Kruithof die Geschichte des Unternehmensberaters Duval
  • Paddington 2
    Paddington, der freundliche Schlapphutträger im Dufflecoat, kehrt mit einem neuen Abenteuer auf die Leinwand zurück. Auf der Suche nach einem Geburtstagsgeschenk für seine Tante Lucy stößt der knuffige Bär im Antiquitätengeschäft von Mr.
  • The Last Warrior
  • Überleben in Neukölln
    Rosa von Praunheim porträtiert gemeinsam mit seinem Co-Regisseur Markus Tiarks Leute aus dem Berliner Stadtteil Neukölln, der früher mal Rixdorf hieß und schon damals als Ausgehviertel galt, wie man lernt.

Joomla templates by a4joomla